Unfruchtbarkeit: Mit Stammzellen die Empfängnis erforschen

Hilft aus Stammzellen gewachsene Gebärmutterschleimhaut die ungewollte Kinderlosigkeit zu ergründen?

© Devanath / pixabay.com

Forschern gelang es jetzt erstmalig, menschliche Gebärmutterschleimhaut aus Stammzellen wachsen zu lassen, um einerseits das frühe Schwangerschaftsstadium und andererseits Krankheiten wie Endometriose zu analysieren. Wissenschaftler erhoffen sich neue Erkenntnisse über Fehlgeburten und ungewollte Kinderlosigkeit.

... mehr