Epigenetik: Retrotransposons übernehmen Schlüsselrolle bei der Embryonalentwicklung

Steuerung des Entpackens des Chromatins

© Skitterphoto / pixabay.com

Experten schätzen, dass das Erbgut von Säugetieren wohl zur Hälfte aus sogenannten Retrotransposons besteht. Obwohl diese sehr häufig sind, kennen Wissenschaftler sie noch nicht sonderlich genau. Dank einer Münchner Forschergruppe ändert sich dies nun langsam. Retrotransposons spielen offensichtlich am Beginn der Embryonalentwicklung eine gewichtige Rolle.

... mehr