Volksfeste in Deutschland

Rummel & Gaudi mit Tradition: Ein Hoch auf die Volksfeste!

In Deutschland wird der Herbst geliebt: Er verspricht lange Spaziergänge im raschelnden Laub, Pilze suchen im Wald, Kastanien sammeln und das Genießen der letzten warmen Sonnenstrahlen in den Biergärten. Der Herbst hat neben den beschaulichen Seiten noch eine aktive, die mit jeder Menge Spaß einhergeht: Die Herbstzeit eröffnet die Volksfest-Saison. So steht beispielsweise ab Mitte September ganz München Kopf. Es ist schließlich Oktoberfest oder wie der Münchner sagt: „Die Wiesn“. Doch in ganz Deutschland gibt es vom Spätsommer an bis weit in den Spätherbst hinein tolle Volksfeste mit einer langen Tradition. Ob sie nun Oktoberfest, Kirmes oder Kirchweih genannt werden, ist dabei egal. Wichtig für die Besucher ist: Spaß und Unterhaltung sind überall garantiert. Jedes ist bunt, jedes ist laut und doch ist jedes anders, denn alle Volksfeste konnten sich ihre ganz eigenen Traditionen bewahren.

© 5727184 / pixabay.com

Volksfeste alias Rummel, Jahrmarkt, Kirchweih, Kirmes oder Oktoberfest sind ein großer Spaß für groß und klein. Die großen Volksfeste in Deutschland ziehen Zehntausende Besucher aus nah und fern an. Sie alle lassen sich von der unvergleichlichen Atmosphäre bezaubern. Fahrgeschäfte wie Riesenrad, Achterbahnen und Autoscooter machen dabei nur einen Teil der Faszination aus.

 

Die Redaktion von familien-gesundheit.de stellt die wichtigsten großen Volksfeste in Deutschland vor. Sie bieten für die ganze Familie etwas. Wer mehr über das Ranking der großen Volksfeste in Deutschland erfahren möchte, klickt hier!