Schielen bei Kleinkindern: Diagnose beim Augenarzt

Wenn Babys und Kleinkinder schielen: Kontrolle ist wichtig

© Edi Libedinsky / unsplash.com

Gerade zu Beginn, wenn die Sehfähigkeit bei Babys noch nicht fertig ausgebildet ist, lässt sich manchmal schwer sagen, ob ein Baby schielt. Vielleicht hat es einfach nur noch Schwierigkeiten mit dem Fokussieren. Schielen bei Kleinkindern ist also nicht immer leicht zu erkennen. Andersherum ist Schielen aber auch nicht normal und sollte kontrolliert werden.

... mehr

CBD (Cannabidiol)

CBD: Ein wirksamer Bestandteil von Hanf

© herbalhemp / pixabay.com

Ob als Rohstoff, Nahrungsmittel, Medizin oder psychoaktive Droge: Hanf wird seit Jahrhunderten vom Menschen genutzt. Die diversen Pflanzenteile sind als Dämmmaterial, Textilwerkstoff, Papier, Tee oder in Form von essbaren Samen eingesetzt. Auch dank seiner medizinischen Wirkstoffe erlebt Cannabis ein Revival. Es z. B. die Folgen von Krebs abzuschwächen.

... mehr

Steigendes Allergierisiko durch Tattoos

Unter die Haut: Metall von Tätowiernadeln enthält Allergieauslöser Nickel & Chrom

© ilovetattoos / pixabay.com

Menschen mit Tattoos haben ein höheres Risiko für Allergien. Bei einigen treten nach dem Stechen plötzlich allergische Reaktionen auf, die es vorher nicht gab. Eine Studie zeigt nun, woran es liegen könnte. Während des Tätowierens werden winzige Metallspäne von der Nadel abgerieben. Sie enthalten unter anderem Nickel und Chrom, die beide als Allergieauslöser gelten.  

... mehr

Hicks: Diese Tricks helfen gegen Schluckauf

Mit diesen Hausmitteln werden Sie die nervigen Zwerchfellkontraktionen schnell wieder los

© stevepb / pixabay.com

Schluckauf kennen wir alle. Und er kann lästig sein. Doch in der Regel ist der „Hicks“ völlig harmlos, denn es handelt sich um unwillkürliche Kontraktionen des Zwerchfells und der Atemmuskulatur. Meist vergeht er nach kurzer Zeit von selbst. Wer den Schluckauf schnell wieder loswerden möchte, kann auf ein paar Tricks und Hausmittel zurückgreifen.

... mehr

Herz-Stammzellen: Phantom oder existent?

Schlechte Nachrichten für Herzinfarkt-Patienten: Das Pumporgan besitzt doch keine Stammzellen

© DESIGNECOLOGIST / unsplash.com

Über die Frage: „Herz-Stammzellen: ja oder nein?“ streiten sich Wissenschaftler schon lange. Nun wollen niederländische Forscher die kontroverse Frage gelöst haben. Das Fazit nach ihren Untersuchungen ist keine gute Nachricht für alle Herzinfarkt-Patienten: Unser Motor besitzt keine Stammzellen, die das Gewebe regenerieren könnten.

... mehr